wir für pänz eröffnet mit Kooperationspartnern Familienhaus in Bocklemünd / Mengenich

Gemeinsam mit der Stadt Köln (Amt für Kinder, Jugend und Familie - Bezirksjugendamt Ehrenfeld) und der Stiftung Leuchtfeuer hat wir für pänz das Projekt F.I.Z. – Familie im Zentrum - ins Leben gerufen. Das neu gegründete Familienhaus in Bocklemünd/ Mengenich bietet verschiedene Unterstützungsangebote für Familien, Kinder und Jugendliche. Mit früh einsetzenden, präventiven Hilfen sollen die Familien im Stadtteil unterstützt und gestärkt werden.

Früh „Em Golde Kappes“ spendet 1.000 Euro an wir für pänz

Die traditionsreiche Kölner Kneipe Früh „Em Golde Kappes“ hat die Mehreinnahmen beim Bierverkauf auf dem Bürgerfest auf der Neusser Straße an wir für pänz gespendet. Getrunken wurden insgesamt 9159 Kölsch. Durch die Preiserhöhung wurden dadurch 915,90 Euro mehr eingenommen. Das Team um Restaurantleiter Detlef Thöning hat den Betrag auf 1.000 Euro aufgerundet. „Wir freuen uns sehr über diese Spende und die tolle Aktion“, freut sich Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V.

K.U.S.S. unterstützt Kletterprojekt mit Spende

Der Kölner Unternehmerverein für Sport und Soziales e.V. (K.U.S.S.) ist der Zusammenschluss sportbegeisterter Manager und Unternehmer mit sozialem Engagement. Der Verein, der seit 2013  verschiedene Sportprojekte in Köln fördert, hat das Projekt „Klettern macht stark“ von wir für pänz mit einer Spende unterstützt. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren, die im Rahmen der Jugendhilfe von wir für pänz e.V. betreut werden. Die Kinder kommen zumeist aus benachteiligten Familien, weisen oft große motorische Entwicklungsdefizite und unzureichende soziale Kompetenzen auf. „Wir unterstützen das Projekt sehr gerne, weil es eine ideale Kombination aus sportlicher Aktivität und Unterstützung für benachteiligte Kinder ist“, so Ralph Hünnefeld, Präsident von K.U.S.S.

wir für pänz e.V. eröffnet zwei neue Vertretungsstützpunkte für Kindertagespflege in Ehrenfeld und Mülheim

wir für pänz e.V., einer der Träger der Kontaktstelle Kindertagespflege Köln, hat einen Vertretungsstützpunkt Kindertagespflege  in Ehrenfeld und einen weiteren in Mülheim eröffnet.  In den beiden neuen Stützpunkten werden jeweils drei fest angestellte Tagespflegepersonen Ersatzbetreuung für kooperierende Tagespflegepersonen anbieten. Analog zur Großtagespflege dürfen in den Räumlichkeiten bis zu neun Kinder betreut werden. Findet keine Ersatzbetreuung statt, besuchen die Mitarbeiter*innen die kooperierenden Kindertagespflegepersonen oder bieten in den Stützpunkträumlichkeiten pädagogische Angebote wie Eltern-Kind-Nachmittage an.

VdS unterstützt „sternenpänz“ wiederholt mit 5.000 Euro

© VdS
© VdS

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes und Bürgermeister Hans-Werner Bartsch hat Robert Reinermann, Geschäftsführer von VdS (Vertrauen durch Sicherheit), 5.000 Euro an wir für pänz e.V. überreicht. Dank der großzügigen Spenden von Mitarbeitern und Kunden kamen auch in diesem Jahr wieder insgesamt 20.000 Euro zusammen, die an vier ausgewählte Vereine und Initiativen übergeben wurden. „Für die wiederholt großzügige Spende möchten wir uns bei VdS im Namen der von uns betreuten Kinder und Familien des Projektes „sternenpänz“ herzlich bedanken“, so Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V. „Mit der Spende erhalten die Familien unheilbar kranker Kinder unbürokratische Hilfen, wie psychosoziale Betreuung der Eltern, Haushaltshilfen oder Betreuung für Geschwisterkinder“, so Gast weiter.

Kölner Werbeagentur MWK und ihre Kunden spenden für „sternenpänz“

© MWK
© MWK

Die Werbeagentur MWK hat zur Weihnachten Plätzchenausstecher in Form des MWK Logos  an ihre Kunden verschickt und dazu aufgerufen, diese möglichst kreativ zu nutzen. Für jedes  eingesandte Foto hat die Agentur 40 Euro an wir für pänz gespendet. Insgesamt ist eine Spendensumme von 1.280 Euro zusammengekommen, die MWK-Geschäftsführer Ralf Zimmermann auf 1.500 Euro aufgerundet hat. Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V., hat den Spendenscheck entgegengenommen. „Wir freuen uns immer über so kreative Aktionen“, so Gast über die großzügige Spende. Die Spendensumme kommt dem Projekt „sternenpänz“ zugute. „sternenpänz“ unterstützt lebensbedrohlich oder lebenslimitierend erkrankte Kinder und deren Familien und versteht sich als wichtige Ergänzung zur Hospizarbeit. “sternenpänz“ bietet den Familien Hilfe und Unterstützung, die nicht refinanziert werden und nur mit Hilfe von Spendengeldern möglich ist.

Kölner Kommunikationsagentur Rheindenken spendet 1.500 Euro für das Projekt „sternenpänz“

Die Kommunikationsagentur Rheindenken hat anstelle von Weihnachtsgeschenken auch in diesem Jahr wieder gespendet. Die beiden Geschäftsführer der inhabergeführten Agentur, Erik Hogrefe und Jens Schützler, überreichten einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an wir für pänz e.V. „Wir freuen uns über diese Spende und, dass die Agentur wieder an uns gedacht hat“, freut sich Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V. über die tolle Spende.

Palmer Hargreaves sammelt Spenden mit eigens entwickeltem Computerspiel

© Palmer Hargreaves
© Palmer Hargreaves

Die Agentur Palmer Hargreaves hat mit einer besonders kreativen Idee ihre Kunden mit Weihnachtswünschen beglückt. Mit dem eigens entwickelten Computerspiel „Flappy Angel“ hat die Agentur ihre Kunden in die jährliche Spendenaktion einbezogen. Jeder Spieler des Online-Spiels steuert eine Figur durch verschiedene Hindernisse – in diesem Fall, passend zu Weihnachten, eben einen Engel. Mit jedem überwundenen Hindernis sammelt der Spieler Punkte, bis er an einer Hürde scheitert. Für alle Punkte, die die Top-10-Spieler sammeln, hat Palmer Hargreaves einen Euro an wir für pänz e.V. gespendet. Pünktlich zu Weihnachten ist das Spiel zu Ende gegangen und hatte viele Mitspieler, die insgesamt 861 Euro erspielten. Die Geschäftsführung von Palmer Hargreaves hat sich dazu entschieden diese Summe noch zu verdoppeln, womit insgesamt 1.722 EUR für das Projekt „sternenpänz“ zusammengekommen sind. „Die Idee ist wirklich toll und wir freuen uns, dass uns Palmer Hargreaves seit vielen Jahren immer wieder mit solche kreativen Spendenaktionen unterstützt“, so Petra Gast, Geschäftsführerin von wir für pänz e.V.

Diese Seite benutzt Cookies

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern und die Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Bedingungen mehr erfahren

Ich habe verstanden