Unsere Arbeit für Kölner Kinder und Familien

Wir freuen uns, unseren ersten Wirkungsbericht vorstellen zu dürfen. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und über die Lebensgeschichten der Kinder und Familien, die wir betreuen. Oft sind es Familien mit schweren Schicksalen wie Krankheit, Behinderung oder Tod, aber auch Familien, die benachteiligt sind und deren Leben aus dem Tritt geraten ist. In unserem Wirkungsbericht 2019 haben wir erstmalig die gesellschaftliche, kommunale und subjektive Wirkung unserer Angebote zusammengestellt.

Wirkungsbericht (PDF 3,4 MB)

Mathias Mester unterstützt unsere Arbeit

Wir freuen uns, dass wir mit dem erfolgreichen Leichtathleten Mathias Mester einen neuen Paten für unseren Verein gewinnen konnten. „Ich unterstütze das Projekt „kletterpänz“ von  wir für pänz, weil es mir als Sportler am Herzen liegt,  Kinder bei der Ausübung von Bewegung zu fördern. Die Mitarbeiter*innen leisten eine wirklich tolle Arbeit und helfen Kindern aus benachteiligten Familien dabei, motorische Defizite abzubauen und soziale Kompetenzen aufzubauen. Das inklusive Projekt verdient Aufmerksamkeit und Unterstützung, damit die Nachfrage überhaupt bedient werden kann.“

IKEA unterstützt zum wiederholten Male Kinder und Jugendliche

Einen Scheck über 2.500 Euro überreichten die Geschäftsleiterin der IKEA-Filiale Köln-Godorf, Corinna van Suntum (links) und der stellvertretende Verkaufschef Joachim Naylor (rechts) an Petra Gast, geschäftsführerin von wir für pänz e.V. Zusammengekommen war diese tolle Summe bei einer IKEA Family Aktion an Midsommer. Die Kund*innen erhielten die Möglichkeit, bei jedem Einkauf ihre Family Karte an der Kasse durchzuziehen – pro Swipe spendete IKEA einen Euro. Die von wir für pänz betreuten Kinder und Jugendlichen freuen sich über diese großzügige Unterstützung.

Kreative Aktion der General Reinsurance AG

Insgesamt 121.669.909 Schritte (das entspricht 2,4 Erdumrundungen) haben die Mitarbeitenden der global agierenden General Reinsurance AG im Rahmen einer „kindness around the globe“ Challenge zurückgelegt und dabei Geld für dreizehn gemeinnützige Organisationen gesammelt. Auch wir für pänz wurde mit einer großzügigen Spende bedacht.

Allianz für die Jugend e.V. Nordwest unterstützt wir für pänz mit großzügiger Spende

Mit knapp 8.000 Euro unterstützte die Allianz für die Jugend e.V. Nordwest unseren Verein. Ein Teil des Geldes kommt unserer Kreativgruppe für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum zu Gute. Mit dem anderen Teil konnten unsere Mitarbeitenden zahlreichen Kindern und ihren Familien eine Freude machen, die besonders unter der Pandemie zu leiden hatten.

Wir suchen händeringend Unterstützung

wir für pänz kämpft seit Jahren mit akutem Fachkräftemangel, so auch im Bereich der Ambulanten Kinderkrankenpflege. Aktuell suchen wir händeringend examinierte Gesundheits- und Kinder-/ Krankenpfleger*innen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Ob Vollzeit, Teilzeit oder Minijob – in der Ambulanten Kinderkrankenpflege bieten wir Ihnen Raum für eigenverantwortliches Arbeiten mit abwechslungsreichen Arbeitsfeldern.

musictribe spendet Synthesizer an wir für pänz

Zwei Synthesizer der Marke Behringer spendete die Firma musictribe für unsere inklusive Kindertagesstätte und für unsere Kreativwerkstatt. Die Idee dahinter: Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und sie dafür zu begeistern. Bei unseren Kinder hat das super geklappt! Danke für diese tolle Spende.

Sparkasse KölnBonn unterstützt wir für pänz neben weiteren 400 Vereinen mit 1.000 Euro

„Vereint da durch“, unter dem Motto hat die Sparkasse KölnBonn wieder bürgerschaftliches Engagement in der Region gezeigt und insgesamt 405 Vereine aus der Region mit jeweils 1000 Euro während der Pandemie-Zeit unterstützt. wir für pänz e.V. wurde auch ausgewählt und freut sich über diese großartige Unterstützung. Mit einigen ausgewählten Organisationen wurde ein kleiner Film gedreht - reinschauen lohnt sich.

Kölner Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH spendet 2.500 Euro

Über 2.500 Euro darf sich das wir für pänz-Projekt „sternenpänz“ freuen. Das Kölner Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH spendete diesen großzügigen Betrag Anfang Januar 2021 für die schwersterkrankten Kinder und ihre Eltern. Pflegedienstleiterin Susanne Mehnert freut sich: „Das ist ein toller Start in ein für uns sicherlich nicht ganz leichtes Jahr.“

Abiturjahrgang des Kölner Irmgardis-Gymnasiums unterstützt Eltern-Kind-Gruppen

1.800 Euro spendete der Abiturjahrgang 2018 des Kölner Irmgardis-Gymnasiums für die Eltern-Kind-Gruppen „kleine pänz – starke familien“. Die Abiturienten*innen überzeugte der präventive Ansatz des Projektes, das sich an junge Eltern mit Babys und Kleinkindern, wendet, die in Armutsgebieten Köln wohnen. wir für pänz Geschäftsführerin Petra Gast dankte der Stufensprecherin des Abiturjahrgangs 2018, Cornelia Burrenkopf (rechts) und Elternvertreterin Sabine Burrenkopf (Mitte) herzlich für die tolle Idee und die großzügige Spende.